DSpace
KOBRA
KOBRA

KOBRA - Dokumentenserver der Universität Kassel  → Wissenschaftliche Zentren  → INCHER-Kassel (International Centre for Higher Education Research Kassel)  → INCHER-Working Papers 

Please use this identifier to cite or link to this item: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-2017110853781

Title: Gütekriterien des Fragebogens des Kooperationsprojekts Absolventenstudien
Authors: Pietrzyk, IrenaGraser, Anna
???metadata.dc.subject.ddc???: 300 - Sozialwissenschaften, Soziologie (Social sciences)
Issue Date: 2017
Publisher: International Centre for Higher Education Research (INCHER-Kassel)
Series/Report no.: INCHER Working Paper6
Abstract: Abstract: Das Kooperationsprojekt Absolventenstudien (KOAB), das seit 2008 in Kooperation zwischen dem International Centre for Higher Education Research Kassel (INCHER-Kassel) und rund 60 Hochschulen durchgeführt wird, befragt Hochschulabsolvent/innen vorrangig zu ihren Studienbedingungen und ihrer beruflichen Situation. Dabei wird ein standardisierter Fragebogen verwendet, dessen Test-Retest-Reliabilität in der vorliegenden Gütekriterien-Untersuchung überprüft wurde. Dafür wurden ausgewählte, im Fragebogen eingesetzte Messungen anhand einer Gesamtstichprobe von N = 1465 getestet. Es zeigte sich, dass die zentralen Fragenkomplexe innerhalb des KOAB-Fragebogens überwiegend eine gute bis sehr gute Stabilität aufweisen. Dies gilt insbesondere dann, wenn man den Beurteilungsmaßstab daran anpasst, dass innerhalb des KOAB-Fragebogens aus Effizienzgründen häufig Single-Item-Messungen eingesetzt werden. So werden die Studienbedingungen relativ stabil erfasst (.70 < r < .80). Auch die berufliche Situation wird überwiegend relativ stabil erhoben: Dies gilt für die Dauer und den erfolgreichen Weg der Beschäftigungssuche (r = .89 bzw. r = .76), für objektive Merkmale des Berufserfolgs (.86 < r < .97), für stark formalisierte Beschäftigungsverhältnisse innerhalb der Erfassung der beruflichen Tätigkeit (.76 < r < .96), für die berufliche Orientierung (.70 < r < .87) und die berufliche Zufriedenheit (r = .73). Relational instabiler wird der Zusammenhang zwischen Studium und Beruf (berufliche Adäquanz) erhoben (.63 < r < .72). Einzelne, im Fragebogen eingesetzte Messungen erweisen sich jedoch aus Perspektive der Reliabilität als deutlich verbesserungswürdig. Neben der Test-Retest-Reliabilität wurden in der GütekriterienUntersuchung auch Validitätsüberprüfungen des KOAB-Fragebogens durchgeführt, diese zeigen kontinuierlich zufriedenstellende Ergebnisse. Die vorliegende Dokumentation gibt detailliert Aufschluss über die Reliabilitätswerte ausgesuchter Instrumente, die im KOAB-Fragebogen eingesetzt werden. Sie kann Nutzer/innen der KOAB-Daten helfen, die Messgüte der von ihnen genutzten Erhebungen einzuschätzen. Zudem unterbreitet der Bericht als „working paper“ im Wortsinne Vorschläge zur Revision einzelner Messungen.
URI: urn:nbn:de:hebis:34-2017110853781
Appears in Collections:INCHER-Working Papers

Files in This Item:

File Description SizeFormat
INCHERWorkingPapers6.pdf1.69 MBAdobe PDFView/Open

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.