DSpace
KOBRA
KOBRA

KOBRA - Dokumentenserver der Universität Kassel  → Fachbereiche  → FB 01 / Humanwissenschaften  → Institut für Erziehungswissenschaft  → Empirische Schul- und Unterrichtsforschung  → Publikationen 

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-20050712214

Titel: Korrektiv gegenüber wildgewordener Theorie : Anmerkungen zur Bedeutung der Empirie für die Pädagogik ; überarbeitete Fassung der Antrittsvorlesung am Fachbereich 1 der Universität Kassel am 6. Februar 2002
Autor(en): Ludwig, Peter H.
Klassifikation (DDC): 370 - Erziehung, Schul- und Bildungswesen (Education)
Erscheinungsdatum: 16-Jul-2003
Zusammenfassung: Empirisches Denken und damit Kenntnisse in erfahrungswissenschaftlicher Forschungsmethodik sind im Wesentlichen für drei Bereiche der Pädagogik bedeutsam: (1) beim Betreiben von erziehungswissenschaftlicher Forschung und beim kritischen Rezipieren von Forschungsbefunden durch pädagogische Praktiker, die ihr professionelles Handeln weitestgehend auf gesichertes Wissen gründen wollen, (2) bei der praktischen Erziehungs- und Unterrichtstätigkeit zur Vermeidung von voreiligen Schlüssen aus Praxiserfahrungen für Handlungsentscheidungen und (3) als Diskussionsgrundlage für die Erarbeitung eines methodologie-übergreifend anerkennbaren Kriterienkatalogs für Wissenschaftlichkeit. Diese drei Annahmen zur Bedeutsamkeit der Kenntnis empirischer Methodik werden im Einzelnen begründet.Empirical thinking and knowledge of empirical methodology are mainly significant in three areas of education: (1) for activities of educational research and for the critical reception of research findings by educational practitioners wishing to found their professional actions as far as possible on sound evidence, (2) for educative acting and teaching to avoid jumping to conclusions from practical experience for action decisions, and (3) as a base to work out criteria for scientific thinking which can cross-methodologically be accepted. These three assumptions on the significance of knowledge of empirical methodology are substantiated in detail.
URI: urn:nbn:de:hebis:34-20050712214
Sammlung(en):Publikationen

Dateien zu dieser Ressource:

Datei Beschreibung GrößeFormat
vorl0001_01.pdf192,59 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.