DSpace
KOBRA
KOBRA

KOBRA - Dokumentenserver der Universität Kassel  → Fachbereiche  → FB 01 / Humanwissenschaften  → Institut für Sozialwesen  → Institutsübergreifende Veröffentlichungen 

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-200602016073

Titel: Der Mann mit dem Stiefel - oder Fotografie und touristisches Verhalten
Autor(en): Schurian-Bremecker, Christiane
Klassifikation (DDC): 300 - Sozialwissenschaften, Soziologie (Social sciences)
Erscheinungsdatum: 2002
Herausgeber: Backes, Martina (u.a.) (Hrsg.)
Zitierform: "Der Mann mit dem Stiefel Fotografie und touristisches Verhalten" In: Backes, Martina (u.a.) (Hrsg.) In: Im Handgepäck Rassismus Beiträge zu Tourismus und Kultur Freiburg im Breisgau 2002, S. 175-190
Zusammenfassung: Fotografie ist zu einem festen Bestandteil technisierter Kulturen geworden, zu so einem selbstverständlichen Segment unserer Gesellschaft, dass wir sie als solche oft gar nicht mehr wahrnehmen. Dabei haben die Bilder den Blick auf die Welt radikal verändert und neue Wirklichkeiten geschaffen. Die Durchdringung unserer Welt mit dieser visuellen Macht, erfordert die grundsätzliche Feststellung, dass fotografische Bilder nicht einfache Abbilder der Realität sind, sie dürfen nicht mit dieser verwechselt werden. Deshalb wird zunächst das Wesen der Fotografie thematisiert, um anschließend die Bildproduktion als zentrales Medium touristischer Aneignung zu illustrieren. Kernstück der Ausführungen bilden Reflexionen zu Motivationen und Funktionen des Fotografierens im Urlaub. An dieser Stelle findet dann eine Verknüpfung von Rassismus und Reisefotografie statt, wobei sich die geäußerten Denkmuster und beschriebenen Verhaltensweisen auf Touristen, die aus den westlichen Instudrienationen stammen und in die Länder des Südens reisen, beziehen. Die Ergebnisse werden mit empirisch gewonnenen Ausssagen von Urlaubern und mit Fotografien selbst belegt.Photograph has become a firm component of mechanized cultures, to so natural segment of our society that we do not perceive them as such often as all. Besides photography have changed the look of the world radically and have created new realities. The penetration of our world with the visuel power requieres the fundamental statement that photographic pictures are not simply images of the reality, they may not be mistaken with her. Therefore in this scientific treatice the nature of the photograph is a subject of discussion first to illustrate the picture production, afterwards to explain it as a central medium of tourist appropriation. Reflections from principal items of the tourist executions to motivations and functions of taking photos in the vacation follow. Then at this point a linkage of racism and journey photograph takes place. The expressed thought patterns and described behaviors on holydaymakers, refer to tourists, who come from western industrial nations and travel to developing countries. The results become with empirically won statements of holydaymakers and with photographs proves.
URI: urn:nbn:de:hebis:34-200602016073
ISBN: 3-922263-19-4
Sammlung(en):Institutsübergreifende Veröffentlichungen

Dateien zu dieser Ressource:

Datei Beschreibung GrößeFormat
dermann2.pdf8,58 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.