DSpace
KOBRA
KOBRA

KOBRA - Dokumentenserver der Universität Kassel  → Fachbereiche  → FB 07 / Wirtschaftswissenschaften   → IBWL - Institut für Betriebswirtschaftslehre  → Controlling und Organisation  → Dissertationen 

Please use this identifier to cite or link to this item: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-200603027071

Title: Das Kontextmarketing im mobilen Customer Relationship Management
Authors: Kriewald, Monika
???metadata.dc.subject.ddc???: 330 - Wirtschaft (Economics)
Issue Date: 2-Mar-2006
Abstract: Zusammenfassung Mobile Telekommunikationstechnologien verändern den Alltag, ihre Benutzer und die Geschäftswelt. Im Zuge der Mobilität haben die Nutzer von mobilen Übertragungstechnologien ein hohes Kommunikationsbedürfnis in jeglicher Situation entwickelt: Sie wollen überall und jederzeit kommunizieren und informiert sein. Dies ist auch darauf zurückzuführen, dass ein Wandel der Individualisierung – von der Person zur Situation – stattgefunden hat. Im Rahmen der Untersuchung gehen wir auf diese entscheidenden Veränderung ein und analysieren die Potenziale des Kontextmarketing im mobilen Customer Relationship Management anhand der Erringung von Wettbewerbsvorteilen durch Situationsfaktoren. Daneben zeigen wir mögliche Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten auf. Abgerundet wird die Arbeit durch die Darstellung möglicher personenbezogener, technischer und rechtlicher Restriktionen.Summary Mobile telecommunications technologies change the everyday life, their users and the commercial world. In the course of the mobility the users of mobile transmission technologies developed a high communication need in any situation: They want to communicate everywhere and at any time and want to be informed. This is to be attributed also to the fact that a change of individualizing - from the person to the situation - took place. In the context of the investigation we go into this crucial change and to analyze the potentials of context marketing in the mobile Customer Relationship Management on the basis achieving of competition advantages by situation factors. Besides we point possible business models and creation of value chains out. The work is rounded off by the presentation of possible personal, technical and legal restrictions.
URI: urn:nbn:de:hebis:34-200603027071
Appears in Collections:Dissertationen

Files in This Item:

File Description SizeFormat
Diss komplett.pdf2.16 MBAdobe PDFView/Open

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.