DSpace
KOBRA
KOBRA

KOBRA - Dokumentenserver der Universität Kassel  → Fachbereiche  → FB 10 / Mathematik und Naturwissenschaften  → Institut für Chemie  → Arbeitsgruppe Metallorganische Chemie  → Dissertationen 

Please use this identifier to cite or link to this item: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-2009011425707

Titel: Neue redoxfunktionalisierte Schwefel-Tripodliganden für selbstassemblierende monomolekulare Filme auf Goldoberflächen
Autor(en): Hoßbach, Jens Uwe
Schlagworte (SWD): AdamantanMonoschichtSelbstorganisationWasserstoffbrückenbindungSchwefelThiolateOrganische SulfideGoldFerrocen
Klassifikation (DDC): 540 - Chemie (Chemistry and allied sciences)
Issue Date: 14-Jan-2009
Zusammenfassung: Für die Entwicklung selbstorganisierter Monoschichten (SAMs) auf Gold(111)-Oberflächen wurden neue, redox-funktionalisierte Schwefel-Tripodliganden synthetisiert. Um die tripodale Struktur zu realisieren, wurde Adamantan als vierbindiges Zentrum eingesetzt. Die Anbindung an die Goldoberfläche wurde durch Thioethereinheiten ermöglicht, eventuelle laterale Wechselwirkungen durch Alkylseitenketten an den Thioethereinheiten, sowie durch lineare, rigide Spacereinheiten wurden untersucht. Als redoxaktive, funktionelle Einheit wurde ein Ferrocenylrest an den Liganden eingeführt. Gebildete monomolekulare Filme der Liganden auf Gold wurden mit Hilfe von Röntgenphotoelektronenspektroskopie (XPS), Nahkanten-Reflexions-Röntgenabsorptionsspektroskopie (NEXAFS) und Sum-Frequency-Generation (SFG) charakterisiert, um die Filmqualität, die Bindung ans Substrat und Orientierungsordnung im Film zu ermitteln.Novel tripodal, redox-functionalised, sulfur-containing Ligands have been synthesised for the formation of self-assembled monolayers (SAMs) on gold(111)-surfaces. Adamantane in the molecular centre was used to realise the tripodal structure. To bind ligands to the gold-surface thioether-units has been inserted, lateral interactions possibly caused by alkyl-side-chains and linear, rigid spacerunits have been studied. As redox-active functional unit ferrocenyl was attached. Already formed monolayers (SAMs) on gold were further investigated by X-ray photoelectron spectroscopy (XPS), near-edge X-ray absorption fine structure spectroscopy (NEXAFS) and sum-frequency-generation (SFG) to determine film quality, substrate bonding and orientational structure.
URI: urn:nbn:de:hebis:34-2009011425707
Appears in Collections:Dissertationen

Files in This Item:

File Description SizeFormat
DissertationJensHossbach.pdf3,41 MBAdobe PDFView/Open

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.