DSpace
KOBRA
KOBRA

KOBRA - Dokumentenserver der Universität Kassel  → Fachbereiche  → FB 10 / Mathematik und Naturwissenschaften  → Institut für Mathematik  → Didaktik der Mathematik  → Publikationen 

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-2009102930799

Titel: Evaluation von SINUS-Hessen 2005 - 2007
Sonstige Titel: Abschlussbericht des SINUS-Quest-Projekts
Autor(en): Biehler, RolfFischer, PascalMaitzen, ChristophMaxara, CarmenNieder, Tanja
Schlagworte (SWD): HessenMathematisch-naturwissenschaftlicher UnterrichtModellversuchEvaluation
Klassifikation (DDC): 370 - Erziehung, Schul- und Bildungswesen (Education)510 - Mathematik (Mathematics)
Erscheinungsdatum: 29-Okt-2009
Zusammenfassung: Unter dem Namen SINUS werden seit über 10 Jahren bundesweit erfolgreiche Projekte zur Weiterentwicklung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts durchgeführt. Das Projekt SINUS-Quest, dessen Abschlussbericht hier vorgelegt wird, entstand aus dem Anliegen der Projektleitung von SINUS-Hessen, eine eigene Evaluation des hessischen Projektes SINUS-Transfer (2005 – 2007) durchzuführen. Die Evaluation sollte nicht nur summativ sein, sondern den SINUS-Prozess selber mit beeinflussen. Dazu sollten schulspezifische Befragungsergebnisse an die einzelnen Schulen zurückgemeldet werden, und zwar unter Bezugnahme auf den hessischen Durchschnitt, um die Stärken und den Entwicklungsbedarf einzelner Schulteams gezielt identifizieren und bei der Weiterentwicklung berücksichtigen zu können. Im Jahre 2005 wurde die Projektgruppe SINUS-Quest für die Konzipierung und die Durchführung des Evaluationsprojektes gegründet, und zwar als Kooperationsprojekt zwischen der SINUS-Projektleitung, dem Institut für Qualitätsentwicklung (IQ) in Wiesbaden, vertreten durch die Arbeitseinheit für „Empirische Fundierung der Schulentwicklung und Qualitätssicherung der Evaluation“ und der mathematikdidaktischen Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Rolf Biehler an der Universität Kassel. An der Vorbefragung haben ca. 2000 hessische Lehrerinnen und Lehrer teilgenommen, an der Nachbefragung ca. 1200. Ihnen allen sei an dieser Stelle für die aktive Mitarbeit herzlich gedankt. Wir bedanken uns besonders herzlich bei den Set-Koordinatoren und Koordinatorinnen und den SINUS-Schulprojektleitungen, ohne die der sehr gute Rücklauf unserer Fragebögen nicht zustande gekommen wäre. Ein herzlicher Dank geht auch an das Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften (IPN) in Kiel, das als SINUS-Projektträger SINUS-Quest finanziell gefördert hat. Kassel, im September 2009 Rolf Biehler, Pascal Fischer, Christoph Maitzen, Carmen Maxara, Tanja Nieder
URI: urn:nbn:de:hebis:34-2009102930799
Bemerkungen: Prof. Dr. Rolf Biehler (Projektleitung Kassel), Pascal Fischer, Carmen Maxara Fachbereich Mathematik, Universität Kassel; biehler@mathematik.uni-kassel.de; pascal.fischer@mathematik.uni-kassel.de; carmen@mathematik.uni-kassel.de; Dr. Tanja Nieder Institut für Qualitätsentwicklung, Wiesbaden t.nieder@iq.hessen.de; Christoph Maitzen Amt für Lehrerbildung, Gießen, SINUS-Hessen christoph.maitzen@afl.hessen.de
Sammlung(en):Publikationen

Dateien zu dieser Ressource:

Datei Beschreibung GrößeFormat
SinusQuestBericht2009.pdf3,83 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.