DSpace
KOBRA
KOBRA

KOBRA - Dokumentenserver der Universität Kassel  → Fachbereiche  → FB 07 / Wirtschaftswissenschaften   → IBB - Institut für Berufsbildung  → Berufs- und Wirtschaftspädagogik  → Dissertationen 

Please use this identifier to cite or link to this item: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-2013071142946

Title: Lernort stationäre Altenpflege
Other Titles: Arbeitsorganisation, nicht formaler Kompetenzerwerb und Lernförderlichkeit im Diskurs
Authors: Wolter, Hartmut
???metadata.dc.subject.swd???: Stationäre AltenpflegeLernortWissenserwerbArbeitsorganisationLernsituationPraxisbezug
???metadata.dc.subject.ddc???: 370 - Erziehung, Schul- und Bildungswesen (Education)
Issue Date: 11-Jul-2013
Abstract: Die stationäre Altenpflege ist ein Arbeitsbereich, der sich in unterschiedlicher Hinsicht für berufspädagogische Untersuchungen anbietet: Er gewinnt angesichts der demografischen Entwicklung an Bedeutung, ist jedoch gleichzeitig durch spezifische und durchaus problematische Arbeits- und Lernarbeitsbedingungen gekennzeichnet. In dieser Dissertation wird der Frage nachgegangen, wie pflegerische Kompetenzen im Prozess der Arbeit erworben werden können. Ausgehend von dem breit belegten Befund, dass Pflegeexpertise nicht nur über Wissenserwerb, sondern in erheblichem Maße auch durch Arbeitserfahrung entwickelt wird, geht es in dieser Untersuchung darum, welche Lernpotenziale die Arbeit in der Altenpflege bietet und wie die dort beschäftigten Personen sie nutzen.
URI: urn:nbn:de:hebis:34-2013071142946
Appears in Collections:Dissertationen

Files in This Item:

File Description SizeFormat
DissertationHartmutWolter.pdf6.29 MBAdobe PDFView/Open

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.