DSpace
KOBRA
KOBRA

KOBRA - Dokumentenserver der Universität Kassel  → Fachbereiche  → FB 16 Elektrotechnik / Informatik  → Informatik   → Praktische Informatik/Datenbanken  → Publikationen 

Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen:
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-2015040147905

Titel: Skript Interprozesskommunikation
Sonstige Titel: Ausgewählte Themen zu Rechnernetzen. - 2. durchges. Folienvorlage zur Vorlesung im Sommersemester 1999
Autor(en): Wegner, Lutz
Schlagworte (SWD): InterprozesskommunikationVorlesungSkriptSchriftliche Prüfung
Klassifikation (DDC): 004 - Informatik (Data processing Computer science)
Erscheinungsdatum: 1999
Herausgeber: Universität Kassel, Fachbereich Mathematik/Informatik
Serie/Report Nr.: Skripten der praktischen Informatik
Zusammenfassung: Das hier frei verfügbare Skript gehört zu einer gleichnamigen Vorlesung, die von Prof. Dr. Lutz Wegner bis zum Sommersemester 2007 gehalten wurde. Davor lief sie bis 1999 unter dem etwas irreführenden Titel „Ausgewählte Themen zu Rechnernetzen“. Behandelt wird die IPC in UNIX-basierten Rechnernetzen. Dazu gehören allgemeine Kenntnisse der Prozessumgebung, die fork- und exec-Systemaufrufe, Lock Files, Signale, Pipes, das Botschaftenkonzept (message queues), Semaphore, Shared Memory, Remote Procedure Calls, Sockets und Threads. Jedes Konzept wird mit kleinen Beispielen besprochen, die in C geschrieben sind. Der Quelltext liegt auf unseren Anlagen vor (für AIX, LINUX, Solaris). Grundlage der Vorlesung und des Skripts ist das ausgezeichnete Buch von John Shapley Gray „Interprocess Communications in UNIX“ aus dem Jahr 1998 bzw. die auf Linux angepasste Auflage desselben Buches „Interprocess Communications in LINUX“ aus dem Jahr 2003.
URI: urn:nbn:de:hebis:34-2015040147905
Sammlung(en):Publikationen

Dateien zu dieser Ressource:

Datei Beschreibung GrößeFormat
IPC_Skript.pdf476,3 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen
IPC_Klausuren.pdf958,47 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen

Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.