DSpace
KOBRA
KOBRA

KOBRA - Dokumentenserver der Universität Kassel  → Fachbereiche  → FB 07 / Wirtschaftswissenschaften   → IBWL - Institut für Betriebswirtschaftslehre  → Innovations- und TechnologieManagement  → Dissertationen 

Please use this identifier to cite or link to this item: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-2106

Title: Bereitstellung von Früherkennungsinformationen für Unternehmen - Entwicklung und Einsatz eines Softwareinstrumentes
Authors: Eckard, Jochen
???metadata.dc.subject.swd???: FrühwarnsystemUnternehmenManagementinformationssystemSoftwareentwicklung
???metadata.dc.subject.ddc???: 330 - Wirtschaft (Economics)
Issue Date: 1-Mar-2005
Abstract: Die Unternehmensumwelt wird zunehmend von dynamischen Veränderungen und Turbulenzen geprägt. Globalisierung der Märkte und schneller wechselnde Umfeldveränderungen zwingen die Unternehmen dazu, ihr strategisches Verhalten ständig an neue Bedingungen anzupassen. Ein vorausschauendes Denken und Handeln wird immer notwendiger, da in vielen Branchen Produkte und Dienstleistungen in wesentlich kürzeren Zeitabständen als bisher durch Neue ersetzt werden. Um das unternehmerische Umfeld im Blick zu haben und über Pläne, Leistungen und Kompetenzen der Konkurrenten und Kunden über Marktveränderungen und technische Neuerungen etc. aktuell und vorausschauend informiert zu sein, wird ein intelligentes, systematisches Vorgehen bei der Informationsversorgung mit Umfeldinformationen benötigt. Die Dissertation befasst sich mit der Entwicklung, Implementierung und Untersuchung eines Softwareinstrumentes und systematischen Arbeitsprozesses, um die Versorgung von Managern und Mitarbeitern mit Umfeldinformationen (externen Informationen) zu verbessern um aufkommende Chancen und/oder Risiken frühzeitig zu erkennen. Der Schwerpunkt der Arbeit bezieht sich hauptsächlich auf die Phase der Informationsbereitstellung (Beschaffung, Verarbeitung und Präsentation) und dem Abruf der Umfeldinformationen durch die Manager und Mitarbeiter. Das entwickelte Softwareinstrument und die Arbeitsabläufe werden in drei Untersuchungsfirmen implementiert und evaluiert. Über eine schriftliche Befragung soll der Zustand vor Einführung des Softwareinstrumentes und Arbeitsabläufen und ein Jahr danach erfasst werden. Zur Ergänzung der Ergebnisse der schriftlichen Erhebung werden zusätzlich leitfadengestützte Einzelinterviews durchgeführt werden. Spezielle Auswertungen der Systemzugriffe sollen Aufschluss über den Nutzungsumfang und -häufigkeit im Zeitablauf geben. Über eine sukzessive Optimierung der Software und Arbeitsabläufe werden abschließend ein überarbeitetes Softwareinstrument sowie angepasste Arbeitsabläufe und ein Einführungsverfahren vorgestellt.The corporate world is increasingly characterized by dynamic changes and turbulences. Companies are being forced to constantly adapt their strategic behavior to new conditions due to market globalization and the more rapidly shifting changes in their surroundings. Foresight in thought and action is becoming ever more vital as products and services in many branches and industries are being replaced with new ones at ever-shorter intervals. An intelligent, systematic approach to supplying environmental (external) information is needed in order to keep your sights on your business surroundings, your competitors' and customers' plans, products, services and competences, as well as to have the latest and most forward-looking information. The dissertation deals with the development, implementation and examination of a software tool and systematic work process for improving the ability of supplying managers and staff with external information. The system is also designed to help identify approaching opportunities and risks early on. The work concentrates primarily on the information-providing phase (acquisition, processing and presentation) and the accessing of external environmental information on the part of managers and staff. The developed software tool and the workflow will be installed and evaluated in three test companies. A written interview will record conditions both prior to and one year after implementing the software tool and workflow. The results of the written survey will be supplemented by individual guided interviews. Special evaluations of system sessions will shed light on the volume and frequency of use over specific periods of time. A revised software tool, modified workflows and an implementation process will be presented after the software and work processes have been progressively optimized and perfected.
URI: urn:nbn:de:hebis:34-2106
Appears in Collections:Dissertationen

Files in This Item:

File Description SizeFormat
dis2929_7.pdf2.01 MBAdobe PDFView/Open

Items in DSpace are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.